Überspringen zu Hauptinhalt
Betreuungs- und Förderverein im Kreis Borken e. V.

Regelmäßige offene Sprechstunden

Borken  ⇒ Betreuungs- und Förderverein im Kreis Borken e.V., Heidener Straße 42(Google-Map)
montags-donnerstags, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung (02861/89236-0)
Ansprechpersonen: Wolfgang Fuchs
Martina Korte
Besonderheiten: Um vorherige Anmeldung / Terminreservierung wird gebeten:
Tel.: 02861/89236-0 oder eMail: info@betreuungsverein-borken.de
Feb
4
Do
Betreuertreff Borken – Information und Erfahrungsaustausch für Ehrenamtliche @ Rotkreuz-Zentrum
Feb 4 um 18:30 – 20:30

Thema: „Rechtliche, soziale und persönliche Betreuung in Zeiten der Corona-Pandemie – ein Erlebnis- und Erfahrungsaustausch“

Moderation: Wolfgang Fuchs

Feb
10
Mi
Vorsorge treffen?! – Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung @ Kreisverwaltung Borken
Feb 10 um 17:30 – 20:30
Mrz
10
Mi
Vorsorge treffen?! – Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung @ Kreisverwaltung Borken
Mrz 10 um 17:30 – 20:30
Mrz
11
Do
„Das kleine Einmaleins des Betreuungsrechts“ – Grundschulung für neu-bestellte ehrenamtliche rechtliche Betreuerinnen und Betreuer @ Rotkreuz-Zentrum
Mrz 11 um 18:00 – 21:00

Es handelt sich um eine fortlaufende Veranstaltung an zwei Terminen, in denen unterschiedliche Themen aus dem Betreuungsrecht behandelt werden.

Tellnahme nur nach telefonischer Anmeldung bis zum 01.03.2021 unter 02861 / 89236-0.

Mrz
18
Do
„Das kleine Einmaleins des Betreuungsrechts“ – Grundschulung für neu-bestellte ehrenamtliche rechtliche Betreuerinnen und Betreuer @ Rotkreuz-Zentrum
Mrz 18 um 18:00 – 21:00

Es handelt sich um eine fortlaufende Veranstaltung an zwei Terminen, in denen unterschiedliche Themen aus dem Betreuungsrecht behandelt werden.

Tellnahme nur nach telefonischer Anmeldung bis zum 01.03.2021 unter 02861 / 89236-0.

Apr
13
Di
Vorsorge treffen?! – Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung @ Kreisverwaltung Borken
Apr 13 um 17:30 – 20:30
Mai
6
Do
Betreuertreff Borken – Information und Erfahrungsaustausch für Ehrenamtliche @ Rotkreuz-Zentrum
Mai 6 um 18:30 – 20:30

Thema: “ Die neue Bedarfsermittlung in der Eingliederungshilfe“

Das bisherige Hilfeplanverfahren zur Ermittlung des persönlichen Hilfe- und Unterstützungsbedarfs von Bewohnerinnen und Bewohnern in Einrichtungen der Behindertenhilfe wird in den Jahren 2020 bis 2022 schrittweise durch ein neues Verfahren ersetzt.

Dieses Bedarfsermittlungsinstruiment in NRW (BEI-NRW) basiert auf einer neu entwickelten international geltenden Beschreibung von Handicaps und Funktionseinschränkungen behinderter Menschen. Diese sollen möglichst konkret festlegen, wie Einschränkungen mit entsprechenden zielgenauen Maßnahmen ausgeglichen werden können. Damit soll Teilhabe ermöglicht werden.

Das BEI-NRW wird an dem Abend vorgestelltund ausführlich erläutert. Insbesondere geht es auch um Beteiligungsmöglichkeiten, Rechte und Pflichten rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer in diesem Verfahren.

Referent: Herr Marco Witteberg, Stiftung Haus Hall

Teilnahme nur nach telefonischer Anmeldung unter 02861 / 89236-0

Mai
11
Di
Vorsorge treffen?! – Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung @ Kreisverwaltung Borken
Mai 11 um 17:30 – 20:30
Jun
9
Mi
Vorsorge treffen?! – Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung @ Kreisverwaltung Borken
Jun 9 um 17:30 – 20:30
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.