Überspringen zu Hauptinhalt
Betreuungs- und Förderverein im Kreis Borken e. V.

Betreuertreff Borken: Die neue Bedarfsermittlung in der Eingliederungshilfe

Wann:
14. Mai 2020 um 18:30 – 20:30
2020-05-14T18:30:00+02:00
2020-05-14T20:30:00+02:00
Wo:
Rotkreuz-Zentrum
Röntgenstr. 6
46325 Borken
Kontakt:
Wolfgang Fuchs
02861 89236-0

Das bisherige Hilfeplanverfahren zur Ermittlung des persönlichen Hilfe- und Unterstützungsbedarfs von Bewohnerinnen und Bewohnern in Einrichtungen der Behindertenhilfe wird in den Jahren 2020 bis 2022 schrittweise durch ein neues Verfahren ersetzt.

Dieses Bedarfsermittlungsinstrument in NRW (BEI-NRW) basiert auf einer neuentwickelten international geltenden Beschreibung von Handicaps und Funktionseinschränkungen behinderter Menschen. Diese sollen konkret beschrieben werden, um zu ermitteln, wie Einschränkungen mit konkreten Maßnahmen ausgeglichen werden können, damit Teilhabe ermöglicht wird.

Das BEI-NRW wird an dem Abend vorgestellt und ausführlich erläutert. Insbesondere geht es auch um Beteiligungsmöglichkeiten, Rechte und Pflichten rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer in diesem Verfahren.

Referent: Herr Frank Roling, Bischöfliche Stiftung Haus Hall

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.